2.3| Medien AKTIV in Beruf und Freizeit - Bildbearbeitung

Bb-202 Fotografieren für die Medien

Sich attraktiv in der regionalen Presse zu präsentieren, ist für Vereine und Verbände sehr wichtig. Nachrichten und Botschaften in aussagekräftigen Fotos festzuhalten erhöht dabei die Wahrscheinlichkeit einer Veröffentlichung. Fotos können ein Anliegen verdeutlichen, aber auch wichtige Mitglieder und Ereignisse zeigen. Egal ob Portraits, Gruppenfotos oder bewegte Fotos, um Motive gekonnt in Szene zu setzen, gibt es ein paar Tipps und Tricks. Nichts dem Zufall überlassen, sein eigener Regisseur sein. Das Licht spielt ebenso eine Rolle wie die Lichtstimmung oder der richtige Standort des Fotografen. Der Kurs vermittelt Wissenswertes über Größenverhältnisse, den Goldenen Schnitt, Portraits, Gruppenfotos, Sport, Architektur und Landschaft. Auch für eine Fotocollage sollte der Autor die passenden Bilder „im Kopf“ haben. Die eigene Kamera kann gerne zum Kurs mitgebracht werden. In Kooperation mit der Saarländischen Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH.

 

Zielgruppe: Hobbyfotografen, Vereine, Verbände und alle, die lernen wollen, für Medien zu fotografieren
Kosten: 30 € / Person

 

[zurück zur Übersicht] [anmelden]